Versandkostenfreie Lieferung ab 60 EUR**
Versandkostenfreie Lieferung ab 60 EUR**
Versandkostenfreie Lieferung ab 60 EUR**

Meal Prep für die gesunde Mittagspause

wie machst du das denn mittags? Nimmst du dir etwas mit? Gehst du in ein Restaurant? Nur etwas auf die Hand?

Wir sind große Fans von Meal Prepping, damit wir bei dem ganzen Gewusel im Alltag, das gesunde Mittagessen nicht vergessen.

 

Was das ist? 

Meal Prepping ist ein Trend aus den USA. Dabei geht es simpel formuliert um das Vorkochen für die nächsten Tage. Das gibt es in sehr ausgeprägten Formen, bei denen alle Gerichte des Tages für bspw. eine Woche vorbereitet und im Kühlschrank gelagert werden.

Es gibt aber auch „entspanntere“ Varianten, wie zum Beispiel das Planen der Gerichte für die nächsten Tage für bspw. die Mittagspausen im Büro. Das kann einfach nur bedeuten, dass man bei der Wochen- und Einkaufsplanung einfach berücksichtigt mehr zu kaufen und zu kochen, damit für ein Mittagessen im Büro noch etwas übrig ist und an dem man auch mittags Spaß hätte.

 

Wie gehst Du vor?

1. Wochenplanung

Planung der Gerichte für die nächsten Tage und zwar insofern, dass Du die Gerichte des Abends auch gut am nächsten oder übernächsten Tag mit ins Büro nehmen kannst.

Wir haben Dir ein Rezept als Beispiel unten eingefügt, denn Couscous eignet sich perfekt als Beilage zum Grillen und aber auch als Salat im Büro.

Berücksichtige bei deiner Planung und bei der Erstellung deines Einkaufszettels auch Snacks und Obst. So hast du für den kleinen Hunger zwischendurch auch direkt eine gesunde Alternative zum Schokoriegel vom Kiosk oder aus der Kantine.

2. Lebensmittel einkaufen

Bevor du einkaufen gehst, solltest du deinen Einkaufszettel nicht vergessen. Wenn es dir wie uns manchmal geht, dann bleibt der mit Bedacht ausgefüllte Einkaufszettel zu Hause liegen. Das hat schon mal zur Folge, dass wir viel zu viel und dann noch oft vom Falschen einkaufen gehen.

Eine Kollegin von uns hat neulich die Smart List von chefkoch.de ausprobiert und war total begeistert. Das ist unter anderem eine Einkaufslisten App, die total einfach zu bedienen, kostenlos und auch noch praktisch ist. Da sie sowieso immer mit dem Mobiltelefon unterwegs ist, hat sie sich vorgenommen, diese App jetzt konsequent zu verwenden. So ist der Einkaufszettel nämlich immer mit dabei. Hast du schon mal so eine Einkaufs-App ausprobiert?

 

3. Kochen, Essen und aufbewahren

Alles Weitere ist kein Hexenwerk. Einfach die von dir geplanten Rezepte an den entsprechenden Tagen kochen und genießen. Immer aber auch etwas für einen der nächsten Tage zur Seite stellen und gut verpacken.

 

4. Verpacken

Mittlerweile sind viele von uns sensibel geworden, was das Thema Nachhaltigkeit und Plastik angeht. Daher legen wir dir ans Herz für dein Meal Prep keine einweg Plastikbehälter oder -tüten zu kaufen, wie es in vielen Videos und Beiträgen aus den USA gezeigt wird. 

Monbento MB Original Lunchbox

Es eignen sich jegliche wiederverwendbare Behälter, die du zu Hause für die Aufbewahrung hast. Alternativ kannst du für Meal Prep auch unsere Boxen aus Glas verwenden. In diesen praktischen Frischhaltedosen aus Glas kannst du nicht nur dein Essen clever aufbewahren sondern ebenso gut die Mahlzeit erhitzen, servieren oder die Reste vom Essen einfrieren. Und damit sich die einzelnen Komponenten nicht vermischen, ist die Aufbewahrungsdose in zwei Fächer unterteilt. 

Diese kannst du auch mit ins Büro nehmen oder du füllst morgens schnell das Essen in eine unserer schönen Lunchboxen von bspw. Monbento. Nur so als Idee.

 

5. Genießen

Du wirst sehen. Wenn Du im Büro statt Fertigessen oder immer nur belegte Brote in Zukunft deine liebevoll befüllten Boxen öffnest, um sie zu essen, wird dein Herz aufgehen. Denn alleine die Farben, wie z.B. bei unserem frischen Couscous, erfreuen das Gemüt.

Wir hoffen, der Beitrag war für Dich interessant. Wir würden uns sehr über dein Feedback freuen. Wir haben vor, zum Thema Essensvorbereitung öfter mal etwas zu schreiben. Wäre das interessant für dich? Sende uns gerne dein Feedback per E-mail an: blog@bentoshop.de oder einfach hier unten in die Kommentare.

Meal Preppige Grüße
Dein bentoshop.de Team

P.S. Falls Du es noch nicht gemacht hast, solltest du auf jeden Fall unseren Newsletter abonnieren, damit du keine Produktneuigkeiten, Gewinnspiele, Blogbeiträge oder Rabattaktionen verpasst. Es geht ganz einfach über diesen Link: https://www.bentoshop.de/newsletter/
Und keine Sorge, wir werden dir nicht täglich eine E-mail senden: Versprochen!

 

Rezept

Couscous Salat mit Paprika und Gurke: einfach und schnell 

Portionen: 4 Personen

Couscous mit Gemüse

Zutaten

• 300 g Couscous
• 300 ml Brühe
• 1 rote Paprika
• 1/2 gelbe Paprika
• 1/2 Salatgurke
• 1 rote Zwiebel
• 1 Bund Minze
• Zitronensaft
• Salz, Pfeffer
• 1 Prise Zucker
• 4-6 EL Olivenöl

Anleitungen

1. Couscous nach Anleitung, aber mit Brühe statt Wasser, zubereiten.
2. Beide Paprika waschen und säubern und in kleine Würfel schneiden
3. Die Gurke schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
4. Die rote Zwiebel schälen und ebenfalls in Würfel schneiden.
5. Die Minze waschen und fein hacken.
6. Zitronensaft, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren.
7. Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und ziehen lassen. Am besten vor dem Servieren noch einmal abschmecken.
Das war es auch schon. Mehr ist nicht zu tun, um einen leckeren und sommerlichen Couscous Salat zu zaubern.

Wir wünschen Dir einen guten Appetit!

 


Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Produkte aus dem Artikel
Monbento MB Original Lunchbox - auslaufsichere Bento Box für Erwachsene - blush
monbento - MB Original Lunchbox
Inhalt 1 Stück
ab 37,90 € *